Tagung über Muskelerkrankungen bei Kindern

Marathon feierte sein 20-jähriges Bestehen.



Erste Eindrücke finden Sie auf facebook

Muskelkranken Kindern zu helfen, ist das Ziel des Vereines Marathon. „Jeder Tag, an dem unsere Kinder glückliche sind, ist ein guter Tag“, lautet das Motto der Selbsthilfegruppe, die vor 20 Jahren von Eltern betroffener Buben und Mädchen gegründet wurde. Marathon feiert am 23. und 24. Juni das runde Jubiläum– unter anderem mit Vorträgen von Ärzten aus dem In- und Ausland, die sich auf Muskelkrankheiten spezialisiert haben.

„Die neuesten Entwicklungen in der Forschung für Muskelkrankheiten sind vielversprechend“, sagt OA Dr. Rudolf Schwarz vom Kepler-Universitäts-Klinikum, Kinder- und Jugendheilkunde.

Eingeladen zu den Vorträgen sind Eltern und Verwandte, die sich informieren wollen, Betroffene sowie Ärzte, Physiotherapeuten und Interessierte gleichermaßen. Mütter und Väter berichten von der ersten Diagnose der Erkrankung bis zu den Erfahrungen mit Therapien, der Bogen der medizinischen Vorträge ersteckt sich von der Genetik bis zu neuen Therapien und dem immer wichtiger werdenden Thema der Transition (Übergang von Kindern mit chronischen Erkankungen hin zur erwachsenenorientierten Gesundheitsversorgung).

Die Abendveranstaltung am Freitag mit der Band key west lädt zum Austausch und gemütlichen Zusammensein ein.

Beginn der Veranstaltung am Freitag, 23. Juni, um 12:30 Uhr im Ausbildungszentrum des Kepler-Uniklinikums Linz, med. Campus IV (ehem. Landes Frauen- und Kinderklinik). Die Tagung dauert bis 18 Uhr. Am Samstag, 24. Juni, stehen Vorträge samt abschließender Fragestunde von 9 bis 14:30 Uhr auf dem Programm.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei*).